Mittwoch, 28. Juni 2017

Live-Video - Helfe mit Aufstellungen deinem Pferd

Mein Live-Video vom Mittwoch bei Facebook, habe ich hier eingebettet für alle die kein FB Konto haben.


Du möchtest Deinem Pferd helfen? Du möchtest Dich über Aufstellungsarbeit informieren? Verstehen wie das geht und ob das etwas für Dich ist ?


Der thereutische Aspekt der Aufstellungen ist sicher auch in der Challenge nur bedingt möglich, aber die Möglichkeit mit Coaching-Aufstellungen Dein Pferd besser zu verstehen, möchte ich Dir heute Abend schon vorstellen.

Stellung mit 2 Stühlen:

- Beobachte wo Du hinschaust
- Fühle wie es Dir da so geht und was Du dabei erlebst
- Wenn es stressig ist, schaue ob Du Mitgefühl haben kannst
- Stelle die Stühle um und gehe wieder ins beobachten und fühlen
- entspanne Dich











In meiner Facebook Gruppe bin ich regelmäßig Live :
https://www.facebook.com/groups/equisyst/

Da dort Fragen in geschlossenem Rahmen möglich sind, werde ich diese Live-Abende nicht außerhalb der Gruppe veröffentlichen.



ganz herzlichst

Angelika



Sonntag, 25. Juni 2017

Aufstellungen im Alltag


Wochenend-Idylle...


Es war herrliches Wetter, nach den sehr heißen Sommertagen, war es angenehm kühl, meine Tochter gut gelaunt...

 


Sie hatte Lust mit ihrem Pferd zu spielen und zu arbeiten...











Erste Reitübungen mit dem Halsring gelangen ihr wunderbar...

















Sie fühlte sich wohl und war happy !!




überraschendes Drama - daraus Verunsicherung


Mit dem Übermut im Nacken machte meine Tochter ein bisschen Quatsch und wollte unsere Hündin Raika kraulen und setzte sie dabei auf einen Tisch..  Raika war aber so zappelig, dass sie dabei plötzlich vom Tisch fiel und anscheinend sehr ungeschickt auf ihrer Schulter landete...

Mit offenem Mund schrie der kleine Terrier minutenlang. Meine Tochter schrie direkt mit. Ich rannte geschockt hin.

Raika ist mittlerweile über 15 Jahre, ist natürlich insgesamt manchmal nicht mehr ganz so fit.... eine mögliche Schulterfraktur machte mir direkt Beklemmungen und Panik....

Der erste Griff zu den homöopathischen Mitteln: Aconit für den Schreck und Arnica für Verzerrung, aus meiner Stall-Apotheke, waren für Raika griffbereit und wirkten super schnell. Aconit für meine Tochter und mich, um den Schreck zu verdauen, tat schon gut.

Nach 5 Minuten hatten wir uns alle etwas beruhigt. Hund konnte wieder laufen, Kind wollte mit Hündchen erst mal aufs Sofa kuscheln gehen....


Ich blieb doch etwas verdattert auf der Stallgasse zurück.

Was wollte ich jetzt mit Florian machen???



Aufstellung - Hilfe im Alltag

Ob Verunsicherung durch eine akute Situation ... Oder ob ich hinterfrage: "Ist meine "Arbeits-Idee" wirklich passend?"...

Eine Aufstellung mit Bürsten schenkt mir direkt Ideen und Einblicke in Möglichkeiten, bzw. ich sehe:
  •  WO steht es
  •  WIE steht es
  •  WIE fühlt es sich an


Sehr überraschend für mich, was mir die Aufstellung zeigte!
(Ich war mir vom Kopf sicher: In einer verunsichernden Situation, macht man am Besten Bekanntes. Damit wäre definitiv Bodenarbeit perfekt!)

Ich legte intuitiv die Bürsten für mich und Florian...

und schaute dann, wie ich ebenfalls intuitiv die Bürsten für die möglichen Arbeitsthemen legten konnte.

Wie im Foto zu sehen:


Cavaletti/ Trailarbeit lag eher hart und "stachelig" mit dem Schmutzkratzer





Bodenarbeit lag zwar mit der weichen Kardätsche, aber eher etwas entfernt.

Draußen Longieren lag mit der rosanen Herzmassagebürste ganz angemehm hinter uns. Es fühlte sich fast beschützend und unterstützend an.

Ich halte mich gerne an meine Aufstellungen und erlebte die frische Luft und Bewegung als sehr angenehm.






Florian schaute zuerst immer wieder spazieren....









Logieren und gleichzeitig fotografieren ist natürlich nicht ganz so einfach...






Ich hab dennoch mal versucht seine zunehmende Entspannung
einzufangen.





Beweise der Aufstellung?


Immer wieder werde ich in der Praxis gefragt, woher man denn weiß, dass eine Aufstellung was gebracht hat... Ob es stimmt, bzw. wirklich funktioniert.

Je nach Thema erlebe ich oft ganz besonderes!!

Wajano kreiselte seit der Unruhe mit dem Hund in seiner Box.




In dem Moment in der Aufstellung, wo ich mich entschied draußen zu longieren..

blieb er stehen und legte sich DIREKT hin!!!






Das hat mich schon sehr berührt.....


Am Ende gab es NOCH eine Besonderheit für mich!!!


Ich hatte meine Pferde bereits wieder auf die Wiese gebracht. Wollte gerade das Licht in meiner Sattelkammer löschen... Schweifte mein Blick auf meine Elfenkarten im Regal....

Spontan kam mir in den Sinn, eine Karte als Abschluss für den ereignisreichen Vormittag zu ziehen.

DAS hatte ich aber dann doch nicht erwartet!!!


Ich las da:

Bewege dich



Wenn dein Körper stärker und elastischer wird, wirst auch du dich in vielerlei Hinsicht besser und stärker fühlen.



Das war GENAU das, was ich in der Aufstellung gefühlt hatte, warum "draußen longieren" sich besser anfühlte wie "Bodenarbeit/akademisch" in meiner Halle.






Power - Bewegung - Trab und Galopparbeit - die frische Luft, schenkte mir einen freien Kopf und wunderbare Energie!







Berufung mit Pferde - Meine Ausbildung:

"Aufstellungsarbeit für Pferde"

HIER im Shop






ganz herzlichst

Angelika





Freitag, 23. Juni 2017

Herzensfreude

Was auch immer Eurer Seele gut tut.
Mach es!

Morgen Abend - Mittwoch - 20 Uhr bin ich Live an meiner Fanpage bei Facebook


Über Aufstellungsarbeit, wie Du Deinem Pferd damit helfen kannst, es begleiten kannst, so gesund und glücklich, wie möglich zu werden.




Du möchtest Deinem Pferd helfen? Dein Pferd besser verstehen? Wie soll das mit Aufstellungen für Pferde gehen?

 







Gerne möchte ich an diesem Live-Abend, die Grundaspekte der Aufstellungsarbeit erklären, bzw. die Möglichkeiten, wie Du seelische und gesundheitlich Themen Deines Pferdes anschauen kannst.
Wo liegen Deine Möglichkeiten und Chancen Deinem Pferd zu helfen!...



 



herzlichst

Angelika

Dienstag, 20. Juni 2017

Massage - Balsam für die Pferdeseele

Ob es zu warm für´s Arbeiten mit dem Pferd ist... Ob meine Pferde aufgrund von sehr starkem Wind,
vom Wechsel der Wiese, angespannt sind... Ob ich einfach Nähe fördern möchte...





Das "Schlimmste" was passieren kann....

haarige Hände :- D






Massage ist einfach klasse für die Pferdeseele und auch für Dich !!!



Anspannung in Dir?

Ich hatte gestern einen überlangen Bürotag, das liegt mir nicht so. Oft mache ich dann gegen spät Abend intensiv Druck, weil ich fertig werden möchte... Wurde auch fertig... Aber ich bemerkte bereits im Schlaf, dass ich die Zähne mehr aufeinander biss und angespannt war. Erwachte auch schon deutlich mit innerem Druck... Ich hörte mich denken, was ich doch alles tun müsste....


Anspannung im Pferd

Wenn meine Pferde im Sommer die abgegraste Wiese wechseln müssen, sind sie oft die ersten 2 Tage angespannter wie sonst. Das Draußen-schlafen, auf dem dann relativ unbekannten Gelände (ist durch meinen Weidemanangement teilweise einige Woche oder Monate her), fördert sicher mehr den Überwachungsinstinkt im Pferd. Heute war es dazu auch noch extrem stürmisch.



Atmung beobachten und Verhalten beobachten

Mein Pferd Calypso war schon beim Putzen etwas rumpeliger. Florian zeigt seine Anspannung ganz anders, er neigt eher beim Putzen etwas mit angespanntem Unterhals eher starr zu stehen.

Häufig halte ich auch einen kurzen Moment inne.... WIE atme ich? Wie atmet mein Pferd? Was macht es für eine Mimik oder wie verhält es sich sonst körpersprachlich?


Unfälle vermeiden

Immer wieder habe ich natürlich in den Beratungen Menschen, die mit ihrem Pferd einen Unfall hatten, deren Pferd "plötzlich" los bockt, "plötzlich" weg rennt .. oder ähnliches.
Je besser Du Dein Pferd kennst, umso eher kannst Du natürlich Zusammenhänge erkennen und Heilwege gehen. Dafür sind in meinem Arbeitsbereich natürlich auch manchmal wirklich Aufstellungen nötig, um ein Trauma zu erkennen, zu verstehen und aufzulösen.

Massage kann oft eine gute Hilfe sein, ersetzt, wie ich es anwende, keine solide Therapie. Gut ausgebildete Aroma-Therapeuten haben da andere Möglichkeiten, wie ich.



Wesentliche Problem-Faktoren, die ich beobachte/ erlebe:

  • Pferde, die aufgrund ihrer Vorgeschichte sich relativ wenig körpersprachlich äußern, nicht wirklich deutlich zeigen, wann ihr Stresslevel erreicht ist.
  • Ausbildungsschwachstellen bei Pferd und bei Mensch
  • Menschen, die unter Druck stehen und es nicht deutlich genug bemerken
  • Überforderung, sich diese nicht eingestehen können
  • Hilflosigkeit und damit ebenso Überforderung


Massage tut einfach gut

Neben Therapie, die manche Pferde dann wirklich brauchen, eventuell auch der Mensch, tut Massage einfach gut. Ob es einfach Streicheleinheiten sind, ob man bereits mit den Ideen von Linda Tellington-Jones in Berührung kam, den sogenannten TTouches... Oder ob man Ausbildung im Bereich Druckpunktmassage oder Shiatsu hat....




Zu Florian passt heute das Öl
"Samt und Rosen"
am Besten...
siehe Aufstellung unten






Einfach zu handhaben:


Tropfe (2-3 Tropfen) ein ätherisches Öl das Dich anspricht auf Deine Handinnenfläche. Lass Dein Pferd daran schnuppern, je nachdem schleckt mein Pferd auch gerne daran.
Ansonsten streiche, massiere oder knete ich intuitiv die Stellen die mich ansprechen.

Hinter den Ohren, den Mähnenkamm entlang, die Beine nach unten, über die Kruppe, an der Schweifrübe. Beginne vorsichtig und beobachte, was Dein Pferd mag.

Ich erlebe Lieblingsstellen bei all meinen Pferden. Erfreue mich am Abschnauben, schlecken der Nüstern, Schlauch entspannt raus hängen, im Hinterfuß einknicken

Florian streckt manchmal einen Hinterfüß ganz weit nach hinten und grunzt fast dabei :- )))



Welche Sorte ätherische Öle?

Sicher sind die Öle der Firma Young Living Oil genial. Mir sind es zu viele Sorten, da verliere ich den Überblick. Ich nutze es auch nicht direkt als Therapie, für mich ist es eher eine ergänzende Massnahme im Alltag.

Ich habe einige Sorten der Firma Primavera aus der Drogerie Müller vom Nachbarort. Da gibt es Tester, daran kann ich schnuppern. (In meinem Bioladen gibt es auch ein paar Sorten)

Meine Lieblingsöle sind:

Tutto bene, les ich schon so gerne und liebe die Aussprache
Lichtengel, wenn mir mal nach mehr Spiritualität ist
Samt und Rosen, der Duft öffnet mein Herz und bereichert mein Nähe- und Herzgefühl



Bei Unsicherheit aufstellen





Wenn Du unsicher bist, welches Öl passt oder was Du kaufen sollst, anwenden könntest. Dann passt natürlich immer eine Aufstellung :-)




Ein Aufstellungsbeispiel - für mein Pferd Florian stelle ich:
die blaue Figur heute für das Öl "Samt und Rosen" - erlebe ich als Entspannung und in seinen Kraft kommen

die grüne Figur
steht für das Öl "Tutto bene" .... ginge aber fühlt sich nicht so unterstützend an, da etwas weiter weg

die rote Figur
steht für Weihrauch - hat ihm sehr oft gut getan, wenn er mal Stress mit der Haut hat und auch im Winter, wo er eher depressiv war, nachdem sein Freund gestorben ist.. fühlt sich aber jetzt sehr unpassend an.


Wenn Du weiter unsicher bist, frage einen Tierheilpraktiker oder einen Menschen deines Vertrauens.


Aufstellungserklärung auf meiner Homepage:       .
Wie Du mit Stühlen aufstellst


Ein Artikel zum Thema in meinem Blog mit Video:
Herzkohärenz und TTouches



Ganz viel Freude euch zusammen


herzlichst

Angelika



und später hab ich sie glaub heute 10 mal auf der Wiese besucht







noch bisschen hier und da krabbeln.. ihnen beim Fressen zuschauen.. sie einfach nur anschauen.. bisschen Nase ins Fell... eine kleine Ohrenmassage hier... eine bisschen Punkte zählen beim Kleinen... 

einfach da sein und lächeln   


Freitag, 16. Juni 2017

Ahnenkraft - guter Platz des Vater-Hengstes

Aufstellungsarbeit für Pferde ist ganz oft im Coaching Bereich oder im systemischen Bereich nötig. Ich löse in Aufstellungen Stress durch Unfälle, Futtermangel, Stress mit Besitzern, Abschied von Pferdefreunden, löse Themen die aus Überforderung vom Einreiten kommen uvm....

Es kann aber auch wirklich um Familienthemen gehen.

Der Vater des Pferdes, das genetische, sowie charakterlich und systemische Thema des Systems des Vaters spielt zum Beispiel eine Rolle im Bereich Selbstwertgefühl des Pferdes, Rückenstabilität und Hinterhandaktivität. Dies kann gestärkt werden, wesentliche Heilschritte sind mit Aufstellungen mit dem Vater-Hengst möglich.

Eine der Möglichkeiten ist dann in einer Aufstellung den Vater und das Pferd aufzustellen. Zu schauen wie steht es oder auch mit der Mutterstute gemeinsam aufzustellen. Hat die Erbkombination gepasst oder hätte die Mutterstute diesen Hengst niemals gewählt, weil die Gene zu unterschiedlich oder zu ähnlich sind.....

Heilung in Aufstellungsarbeit heißt oft Anerkennen, dessen was ist.
 
 
Heißt oft Annäherung, sich dem Stress zuwenden. Schauen, wie eine Umstellung möglich ist, dass aus Verstrickung und Stress eher eine Kraftquelle werden kann.

Kann bedeuten die positive Energie zu nutzen.



Mein Westfale Florian hat durch die sehr dramatische Geschichte des Züchters und seiner Mutterstute immer wieder Schwachstellen. Schon vor 2 Jahren hängte ich ein Bild seines Großvaters Florestan und dieser Linie auf. Dachte sein Vater fehlt schon, leider fand ich nie ein passendes Bild von ihm.

Vor 1 Monat stellte ich nochmal ganz konkret in einer Aufstellung, seinen Vater eine Wochen hinter ihn. Wenige Tage danach auf einem Kurs gab es eine Ausstellung und tatsächlich fand ich dort ein Bild von seinem Vater Ferragamo von Christina Bötzel gemalt.

Sehr berührt und bewegt habe ich es gekauft und in meine Sattelkammer zu seinen Bildern gehängt. Er ist auch auf dem Titelbild meines Buches. Umrahmt von unseren Lehrern





Es fühlt sich jetzt einfach wunderbar und so vollständig an :- )))
 
 
 
 
Ergänzend ein Artikel zum Thema Ahnenkraft:

Aufstellungen mit dem Vater-Hengst


herzlichst

Angelika




 

Dienstag, 13. Juni 2017

Charakterstudie

... gestern am Feiertag - Spinnweben entfernen... die Pferde sind tagsüber ein paar Stunden in der Box, weil es so schwül-heiß war und es so mega aggressive Fliegen hatte...


Calypso: Wenn ich esse, dann esse ich!

Florian: Mein Westfale - Eeeeerst mal von weitem betrachten.. Alles neue ist gefährlich!

Wajano: Hey, da bewegt sich was, kann man das anknabbern????



Sonntag, 11. Juni 2017

Artikel Natural Horse - Sonderausgabe

4:22 Uhr heute Nacht... aus dem Leben einer Autorin

Ich muss unbedingt einen Artikel für die Zeitschrift Natural Horse fertig schreiben....

 Ich wachte heute Nacht auf und es war klar: JETZT aufstehen und das Grundgerüst fertig schreiben!! Ich hatte innerlich genaue Vorstellungen.. was, wohin will.

 Eine Aufstellung am Ende des Skripts zeigte mir, vieles stimmt.. Über die rote Figur wollte ich noch nachdenken... (die großen Blauen, sind mein Mann und ich / die violette Große... stellvertretend für den Artikel / die drei kleinen Figuren stehen für die Leser )

Ich ging noch kurz bei FB schauen und sah einen grünen Punkt bei Jeanette/ A LIFE WITH HORSES.. Chefredakteurin bei Pferdia.TV, Bloggerin.. ich lachte.. ups.. sie ist auch noch am Arbeiten?

Ich winkte ihr per Messenger.. Jep.. sie arbeitete auch noch
Frauen halt hihi....

4:52 dringend wieder ins Bett.. ich hatte mittlerweile sooo kalte Füße... während ich da lag und nachdachte, kamen mir Ideen für die Fotos und Videos, die zum Artikel produziert werden.. aaaa... dann würde auch die kleine rote Frau in der Aufstellung besser stehen! Mein iPod liegt auf dem Nachtisch als Wecker und mit Hörbüchern und Meditationen ... also zack mal eben WLan an..

5:14 vom iPod mir ein Mail an den PC geschrieben, mit den Inhaltsideen für Titel und Videodrehbücher! 🎉

8:12 in mein müdes Ohr dringt Mädchenkichern 😁🤣... ach jaaa.. meine Tochter hatte 3 Freundinnen über Nacht- Zimmer gegenüber .. oki.. ich gehe freiwillig nach unten Frühstück machen, dann wird es wieder ruhiger bei uns auf dem Stockwerk!!
Auf dem Weg nach unten kam ich am Spiegel vorbei ... WAAAAAAHHH.. 😱😳Ich lachte ... meine Hüfte wippte..... Afro Circus.. Afro Circus... meine Strubbelmütze sah aus wie vom Zebra Marty aus Madagascar 3 !!
I like to move it.. move it.... Ich war zuuuu lange nicht beim Friseur ! 😜🎉
Nun denn!! Nach längeren Restaurationsarbeiten im Bad (die Augenränder waren auch nicht so dekrorativ)...

Haben alle Videos und Fotos geklappt.. Text noch nicht ganz fertig.. aber jetzt ist Feierabend... morgen geht es sicher gut zu Ende .....



Tags drauf....



Luxus

Schreibtisch sicher... noch den ganzen Tag... Fotosichtung, Videobearbeitung für den Artikel für Natural Horse.. zwischendrin Frühstück... dann weitere Ergänzungen und fertig stellen!


Ich bin immer noch im Schlafanzug, fahr mal kurz zu den Pferden mit dem Fahrrad...
Boaaaa, ist da ein heißer Wind draußen... Mengen von Fliegen... Kaum sehen mich meine Jungs kommen sie wiehernd angaloppiert!!...

Jep, ich fahr zurück und spanne die Litzen... Ihr dürft ein paar Stunden in den kühlen Stall!!

Ich bin direkt wieder am Schreibtisch... am Spätnachmittag, wenn die Sonne in mein Büro scheint, sollte ich fertig sein!

Dann wird es hier auch megaheiß drin

Schönen Sonntag


 
 

Mittwoch, 7. Juni 2017

Vertrauen und Bindung


In den letzten Tagen habe ich immer wieder bei Beratungen gehört: "Ich hab das mal probiert mit einer Aufstellung mit 2 Stühlen... Das war echt interessant, was ich da so gefühlt habe."
Sicher ist eine wunderbare Grundeinstellung beim Pferd:...
Es immer wieder gut zu beobachten, immer wieder offen auf Dein Pferd zugehen, es immer wieder mit seinem Charakter und seinen Eigenarten Ernst nehmen.

Schauen:

- wie weit kann ich gehen, um neue Welten zu erschließen
- wann ist es überfordert und kommt in zu viel Spannung
- wie kann ich bei meinem Pferd Spannung wieder abbauen


Es freut mich sehr, wenn Aufstellungen dazu beitragen, dass Du noch offener bist und Dein Pferd auf den unterschiedlichsten Ebenen noch besser verstehen kannst.

Wenn es tiefere Traumatisierungen hat, warum es immer wieder krank ist, warum es immer wieder scheut, bockt, beißt oder gebissen wird...

Dann kommst Du an eine Grenze und spürst, da brauche ich jetzt Hilfe von einem erfahrenen Begleiter.

Wenn Du Aufstellungen besser kennen lernen möchtest... Trage Dich in meinen Newsletter links im Feld im Blog hier ein.. regelmäßig gibt es kostenfreie Mail-Challenges (wenn die Eintragung nicht gehen sollte, schreibe mir gerne ein Mail an: angelika .. oder schaue in meinen Youtube-Kanal oder auf meiner Homepage.





 
 
 
 
ganz herzlichst
 
Angelika
 
 
 
 

Donnerstag, 1. Juni 2017

Heilsatz "Ich glaub an Dich"


Dieser Heilsatz war einer der wichtigsten Essenzen der Aufstellungen für mein Pferd Calypso, in den letzten Wochen.

"Ich glaub an dich"





Wenn wir durch Aufstellungen verstehen, was unseren Pferden gut tut, fühlte sich das einfach, leicht und innerlich ganz rund an.


Traue dich zu fragen: Was brauchst du? Was wünschst du dir? Was stärkt dich?

"Ich glaub an dich", hatte sich Calypso gewünscht. Und damit ist unglaublich viel Wachstum und Entwicklung möglich gewesen. Sicherlich wird uns dieser Satz auch in den nächsten Wochen noch weiter begleiten



Wenn der Satz für dich und dein Pferd vielleicht noch nicht so stimmig ist, könnte dieser Satz eine Brücke sein:

Ich öffne mich, mit dir einen Weg zum Vertrauen zu finden.


Mein Artikel zur als letztes Update:
Unsere Ausbildungswoche

Mein Video zum Thema:
Heilsätze in der Aufstellungsarbeit


herzlichst

Angelika