Mittwoch, 29. August 2018

Feedback - Schüler/innen von mir

Kürzlich hatte ich wieder eine meiner Schülerinnen zum Coaching-Tag der Ausbildung bei mir. Ich freue mich jedes Mal meine Schüler auch persönlich kennen zu lernen. Es ist einfach toll, wie super sie schon aufstellen können. Es macht aber oftmals Sinn, manche sehr persönlichen Fragen, dann mit mir zu betrachten und gemeinsam zu stellen.

Für Schüler/ innen mit zu weiter Anfahrt oder die keine organisatorische Möglichkeit haben zu mir zu kommen, ist es auch möglich die Coaching- Zeit auf Telefonate/ Skype aufzuteilen, stressfrei nach Bedarf!!


Ein wunderbares Feedback meiner Schülerin Veronika:

"Erst dachte ich schon.....bhoa - die verlangt ganz schön viel Kohle für den Kurs. Ja und jetzt seh ich - ich krieg ganz schön viel Kurs und tolle Infos für mein Geld....jeden Cent wert !
Ich darf es mir einfach holen....wie Sterntaler fühl ich mich grad."

DANKE
Vero



Tolle Entwicklung meiner Schülerin Denise Vomberg: www.balantie.de

Vertrauen statt Dominanz


Diesen wunderbaren Moment möchte ich mit euch teilen.

Vor ca. 1 1/2 Jahren habe ich für uns die erste Aufstellung gemacht und seither verändern wir uns stetig.


Er war ein Pferd das wenig Vertrauen zu Menschen hatte, daher seine eigenen Entscheidungen traf und der Umgang mich an den Rand der Verzweiflung brachte.




Oft wurde mir geraten, er stellt dich immer wieder in Frage, du musste dominant sein und ihm zeigen wer der Chef ist.


Aber warum reagiert er so und was verstehen wir unter Dominanz?


Es liegt mir fern meinem Tier Gewalt an zu tun und ihm ständig zu sagen was er lassen soll.
Wie reagieren wir auf Menschen die uns so gegenüber treten? Mit Abwehr, übler Laune und mit ihnen möchten wir freiwillig keine Zeit verbringen.

Daher wählte ich einen anderen Weg und dafür werde ich täglich belohnt.

Es waren ein, zwei gravierende Aufstellungen dabei, die das Eis gebrochen haben. Dinge für die mein Pferd nichts konnte, weil diese Erlebnisse für ihn nicht beeinflussbar waren.

Das ich ihm zuhöre, seine Vergangenheit und das Erlebte wertschätze, dankt er mir auf unglaubliche Weise!

 
 

Tolle Podcasts und E-Book meiner Schülerin Sonja Neuroth: http://seelenfreunde-tierkommunikation.de/


Ich habe einfach soooo tolle Schüler/innen in meiner Ausbildung Aufstellungen für Pferde
Sonja war heute zu ihrem Coaching Tag bei mir

Tolle Podcasts hat sie bereits produziert

So hilfst Du Deinem Pferd dich weiter zu entwickeln






Heilung durch Aufstellung - Feedback einer meiner Schülerinnen

Jeanette schrieb mir gestern:

Ich habe die Ausbildung bei Dir gemacht.
Mein Thema war unser Ekzemer!...




Jetzt steht Maerki praktisch Ekzemfrei ohne Decke auf der Weide! Kratzt sich nicht mehr auf! Und das in ein paar Monaten. Du hast noch gesagt das es bis zu zwei Jahren gehen kann..

I
ch danke Dir von Herzen für ALLES..

Liebe Grüße
Jeannette aus der











Du interessierst Dich für die Ausbildung:

Familien/ Aufstellungen für Pferde


HIER alle Infos zur Ausbildung


Ausbildung bis 31.12. im Weihnachts-Angebot !!!




herzlichst

Angelika



Ich habe noch viele Schüler mit tollen Seiten und Aktivitäten.. bitte entschuldigt, wenn ich Euch nicht alle benennen kann...





 

 

 

Dienstag, 28. August 2018

Hingabe - genährt sein - Mutter / Stute

 
Ferien zu Ende, Praxisbeginn diese Woche super voll.... es ist sehr spät heute geworden... ich muss noch füttern...
 
 
Diese Jahreszeit wäre bei uns eigentlich die Entspannteste... Die Pferde sind auf der großen Sommerwiese, wären gut genährt über das Gras, kennen sich gut aus... Mögen den Rhythmus zwischen Freiheit und 4 mal die Woche halbtags reinkommen und arbeiten....




Realität für viele... dieses Jahr muss ich seit Monaten mehrfach täglich füttern, weil kein Gras da ist.... Ich gehöre dabei zu den glücklichen Pferdebesitzern die richtig gutes und sogar viel Heu haben.
Dennoch ist es zusätzlich viel Arbeit, da die Wiese weiter weg ist... und meine Pferde sind seit 2-3 Wochen, wenn ich mit Futter komme etwas rempelig... ich habe immerhin einen guten Fütterablauf gefunden...
dennoch... ich war grad sehr müde...


Dann kam mir die Idee bevor ich runter gehe eine Aufstellung zu machen.. für mich und meine Pferde!

Wir (die Figuren für meinen Mann, ich und unsere drei Pferde) standen so verstreut, nicht so als Gruppe und miteinander wie ich es oft erlebe....

 Mir kam die Idee eine Energie-Karte zu ziehen. Thema: Sich als Einheit erleben, Gefühl von genährt sein, mütterliche Liebe fühlen und fließen lassen
Damit konnte ich meinen Mann und mich zusammen stellen (blaue Figuren), die Karte hinter uns.. die Energie durch uns fließen lassen.. und konnte unsere drei Pferde zu einer Gruppe zusammen stellen (wie im Bild).


JAAAA, genau das fehlte mir in dem Moment - Ich möchte mich genährt fühlen (ist durch die Natur ja nur bedingt da) ... ABER ich kann es in mir fühlen... den Focus auf andere Dinge legen, von denen ich mich genährt fühlen kann und will.... eben.. unser wunderbares Heu... den angenehmen Ablauf, dass auch mit kleiner Taschenlampe alles gut geht!


Während ich die Straße runter lief... konnte ich den wunderschönen Mond sehen erlebte den angenehmen Nachtduft  meine Pferde grummelten schon von weitem, als sie das etwas quietschende rechte Rad meines Wagens hörten
nach den Heuhaufen konnte ich jeden ausgiebig streicheln und ein paar TTouches machen erzählte ihnen von Hingabe, der mütterlichen Liebe wie die Mütter, meine und ihre Stuten, sicher ihr Bestes gegeben haben
wie schön es ist, morgen Vormittag SEHR ausgiebig Zeit füreinander zu haben


allen eine gute Nacht



herzlichst

Angelika


 

Mittwoch, 22. August 2018

Arbeitest Du noch?

Oder habt ihr schon Spaß?
 
 
 
Ganz oft am Ende, wenn ich mit meinen Pferden gearbeitet habe, stehe ich so Richtung Ausgangstüre, da ist in Blickrichtung leider eine fehlende Scheibe...

Während ich mein Pferd kraule und es lobe, schaue ich direkt in einen Eichenbaum, der mich jetzt schon mit vielen kleinen Eicheln anlächelt.
 
 



Ich musste schmunzeln, liebe ich doch die Energie der Bachblüten.. und Oak, die Eiche, erinnert mich an dieses Thema.


Gerade mein Westfale neigt etwas zu "gutem" aber eher mal freudlosem "Arbeiten"

Dann atme ich gerne die Energie der Bachblüte Oak ein, lächele und sage auch mal laut:

Was würde die Freude jetzt sagen und wollen?

Und oft macht er dann Schnute oder fragt nach einem Leckerli oder bleibt stehen und ich merke... ach streicheln wäre jetzt angenehm



Aufstellungen und Bachblüten

Wenn man in einer Aufstellung nicht mehr genau weiter weiß, dann kann eine Bachblüte einem selbst helfen... eine Idee zu haben... Heilenergie zu entwickeln...

Gerne stelle ich auch eine Bachblüten Karte aus meinem Set zu meiner Aufstellung.. und lasse dies über Nacht wirken.
Wenn ich dann morgens in mein Büro komme, fühlt es sich IMMER wesentlich ruhiger, geheilter.. je nach Thema entwickelter an.



Wie man mit Bachblüten umgeht, die passende findet....  in meinem Youtube Video:

https://youtu.be/7vvD0yzSN_U


herzlichst

Angelika


Hilfe und Unterstützung mit Aufstellungen für Dein Pferd und Dich

HIER alle Infos in meinem Blog





 
regelmäßig bin ich Live in meiner FB Gruppe

HIER in meiner Facebook Gruppe


Die Live Posts werden aufgezeichnet und können danach auch angeschaut werden.
Fragen sind übers Kommentarfeld möglich.