Dienstag, 31. Mai 2016

Mein Trainingstag - akademisches Reiten



bei Marius Schneider - Gestüt Moorhof

Klappt manches bei Dir auf der einen Hand und auf der anderen nicht??!!!
Es war für mich ein intensives AHA-Erlebnis festzustellen, wie unterschiedlich meine Gedanken sind... wie offensichtlich meine Gedanken dabei meine Atmung und Körpersprache beeinflussen und dann direkt Wirkung auf die Bewegung meines Pferdes zeigen.




Richtige innere Vorbereitung ist das Zauberwort



Mein Video zu den Erlebnissen:

 




herzlichst

Angelika

Sonntag, 29. Mai 2016

Familienaufstellungen... ein Life-Bericht


Familienaufstellung für mein Pferd und mich






Tanja hatte bereits mein Buch gelesen und auch darüber eine Rezension geschrieben... Insgesamt hat sie für mich einen tollen Blog, mit sehr schönen Artikeln.


Clickern, Kräuterbeschreibungen, Farbtherapie.. viele tolle Artikel.

Tash Horseexperience :-)) lohnt sich!!!



herzlichst

Angelika


 

Freitag, 27. Mai 2016

Liebe des Herzens..



 
Immer berührst Du mich....
mitten ins Herz...
bis in die Seele.

 


Wir haben gestern weitere Cover-Foto´s gemacht für unser neues Produkte (Basiskurs Aufstellungen für Pferde)


 

Wir sind noch am Schauen was als Thema zum Cover passt....
 
 
 
 
 
Manche Bilder aus der ersten Serie von gestern, gehören direkt zu meinen Lieblingsfoto´s..
 
 
 
 
herzlichst
 
Angelika

Mittwoch, 25. Mai 2016

mein Buch - Träume..



All unsere Träume können wahr werden,
wenn wir den Mut haben, sie zu verfolgen.

                                                     Walt Disney



Ich bin einfach immer noch stolz, all mein Wissen veröffentlich zu haben ...
Einfach mal DANKE an den Cadmos Verlag










Bei uns im Shop plus Gratis CD zu bestellen:
http://bit.ly/1TUoL9H


Auf meiner Homepage, viele Erklärungen auch mit Video´s zum Thema:
http://www.familienaufstellungen-pferde.de/




herzlichst

Angelika


 

Montag, 23. Mai 2016

Aufstellungen - Heilung - Kritik über meine Arbeit....

Es ist viele Jahre her... Aber manche Kritik trifft einen doch so, dass man es nicht vergisst....


Ich hatte gerade mein Buch veröffentlicht und berichtete freudig über die Möglichkeiten und Chancen der Aufstellungen für Pferde....
Da stand unter meinem Eintrag bei Facebook:


Kritik von R. W-N.:

Für Pferde.. aha, für Pferde... jetzt müssen die auch dran glauben... man, man, man! Der Mensch muss sich aber auch in alles einmischen, nichts kann er natürlich lassen....!





Heilchancen für Pferd UND Mensch

Sicherlich passt die Aufstellungsarbeit nicht zu jedem Mensch und nicht jeder muss alles mögen oder verstehen.
 
In meinen 22 Jahren, seit ich mit Aufstellungen arbeite, erlebte ich, dass gerade die größte Kritiker eigentlich Angst haben, vor allem oft mit ihrer Familiengeschichte solidarisch sind.
Unbewußt wütend sein müssen...
unbewußt Druck, cholerisch, kritiksüchtig etc sein müssen...
 
Warum unbewußt?
 
 
Verstrickung ist einer der Kernbegriffe der Aufstellungsarbeit
 
Weil wir zu Sippe gehören wollen/ damit verbunden sind - genetisch, emotional, das wird im Hormonsystem bereits seit der Urzeit so geregelt - leben wir Zustände nach.
Es sichert das Überleben. Wenn wir das Konzept der Ahnen nachleben, überleben wir! Wir sind ja schließlich da!
 
Emotional macht dies: Im Normalfall verstehen wir die Ahnen besser.
Tiefgehend: Es ist Liebe, die uns meist besonders mit den Großeltern und Ahnen verbindet.

Heilung:
 
In Aufstellungen wird man sich über diese Verstrickung bewußt.
Eine Achtung und Würdigung des Schicksales öffnet den Weg für heilsame Liebe.
Man ist nicht dann nicht mehr "Verstrickt" sondern "wirklich Verbunden".
 
Man kann das genetische Material optimal nutzen und fühlt sich meist sehr frei.
Gesundheitliche Probleme, sehr häufig auch andere Probleme, wie Geldnot, Stress im Stall/ Mobbing, Verrat, Probleme mit dem Partner oder Kinder lösen sich auf.
 
Die Grundlagen sind sehr schön in dem Buch erklärt:
Thomas Schäfer - Was die Seele krank macht und was sie heilt
 
Eine Einführung in dem Video meiner Praxis für Naturheilkunde:
 
 
Und jetzt für Pferde? Wie geht das? Was ist das?
 
Ich habe natürlich darüber ausführlich auf meiner Homepage berichtet.

Die Grundlagen stehen natürlich - unter dem Punkt Familienaufstellungen
Welche Themen kann man aufstellen - unter Aufstellungsthemen
Welchen Du selbst einmal aufstellen möchtest - unter Selbst aufstellen
Familienaufstellungen Pferde
 
Bei Fragen melde dich, Beispiele findest Du hier im Blog unter dem Punkt Aufstellungen

 
 
 
Ein Beispiel aus meiner Praxis:
 
Auf dem Foto ist Jake zu sehen, vor der Behandlung mit Aufstellung und Homöopathie.

 
 

 
 
 
 
 

Liebe Kati, Danke das ich dein Foto veröffentlichen darf.

Jake hat sich mittlerweile gut erholt.
 
 

In meinem Buch sind keine Foto´s dieser Art.
 
Ein Buchdruck ist sehr aufwendig und teuer, es will und soll verkauft und gelesen werden.
 
Da sind manche Gradwanderungen zu gehen, Entscheidungen zu treffen.
 
 
Einige Wahrheiten sind zu heftig für die breite Öffentlichkeit, es würde sicher einige Leser eher abschrecken oder überfordern.
 
 
Mein Buch möchte ein Einstieg sein und Mut zur Anwendung machen.
 

Als ich vor 20 Jahren mit Aufstellungsarbeit begann, war bei den Tieren leider oft das Thema, entweder die Aufstellung hilft, oder Schlachter/Einschläfern ist die Alternative.
 
 
Da kommt mir die Überlegung: Frau W.-N., Salami, Hundefutter und Seife kann die natürlichste Form für ein Pferdes sein. Da wird doch aber mancher irritiert schauen.

 

 
Viele Tierbesitzer lieben ihre Tiere wirklich. Und ob im Therapiebereich oder als Lebensbegleiter, die Tiere sind sehr oft ein wichtiger Teil des Lebens, der Familie.
 
 
Deswegen verhalten sie sich auch wie Familienmitglieder.
 
Dies ist die Grundlage von meinem Buch, daraus entwickelt sich die Anwendungs- und Aufstellungsarbeit.
 

Ich wünsche ganz viel Freude, und herzlichsten Dank für die vielen vielen Mails der Dankbarkeit und positiven Feedbacks für meine Arbeit, sowie die von meinem Mann. Der so oft im Hintergrund steht und nicht gesehen wird, ohne ihn würde aber die ganze Arbeit hier im Internet nicht möglich sein. Ich bin da nicht fit, geschweige denn die ganzen Gratis Hör und Video Dateien.
Das macht alles mein Mann!!

(Eintrag von damals zu Ende)




Heilung nach der Aufstellung!!!












Ein Foto von gestern:

JAKE HEUTE :-)))))))))))))













Ganz viel Mut für Deinen/ Euren Heilweg!!!





MEIN Buch:


Ich will Dich verstehen







HIER in unserem Shop zu bestellen :-)

Wer bei uns bestellt bekommt gratis eine CD dazu...

Natürlich gibt es mein Buch auch bei Amazon oder ist im Cadmos-Verlag erhältlich...

HIER Bei Amazon mit Leseeinblick
Und ich freue mich natürlich für alle die mein Buch schon besitzen und gelesen haben... Eine Rezension bei Amazon wäre dann super :-)) DANKE



einen wunderschönen Sonntag



herzlichst

Angelika







 

Sonntag, 22. Mai 2016

Basiskurs - Familienaufstellungen für Pferde


Wir produzieren gerade den Basiskurs:

Familienaufstellungen für Pferde


... wird in den nächsten Tagen fertig :- ))


Einige Wochen Arbeit gingen heute vor bzw. hinter die Kamera!!







Gestern beim Probedreh zeigte sich, dass Bücherregal voller Bücher irritiert derart, dass wir die komplette Praxis umräumten......






bisschen Chaos am Wochenende...



 










Heute morgen wurde auf der von uns verpachteten Wiese das gemähte Gras abgeholt... Einige Stunden - Lärm hoch 10

Zu guter Letzt hat alles wunderbar geklappt

Dann bin ich immer gespannt, wie Willi die Gesamtproduktion gestaltet.... Ich werde berichten!!



herzlichst

Angelika


 

Freitag, 20. Mai 2016

Bachblüten für Pferd und Mensch



Bei mir hinter dem Haus blüht gerade die heilsame Bachblüte -
 
doldiger Milchstern - Star of Bethlehem
 
 


Ein Blüte, die vor allem zurückliegende schwere Erlebnisse heilt... Viele Pferde kommen wurden zu schnell oder dramatisch von der Mutter abgesetzt, wurden von Händler zu Händler geschoben, haben in ihrer Ausbildung Gewalt erlebt, waren zuviel eingesperrt, hatte...n zu wenig Sozialkontakte...



Häufig sind diese Pferde dadurch im Umgang mit dem Mensch nicht kooperativ, können schlecht zuhören, beißen und treten andere Pferde oder Menschen, sind innerlich zurück gezogen, neigen zu Magengeschwüren, weil sie inneren Stress haben..

Star of Bethlehem heilt diese alten Wunden und Erinnerungen.

 
Wie generell die Auswahl und Anwendung der Bachblüten möglich ist, erkläre ich in meinem Video: https://youtu.be/7vvD0yzSN_U




 Star of Bethlehem - der Seelentröster

Wenn es schnell gehen soll.. dann schaue einfach eine Weile mein Foto an und bitte um Heilung und Trost von und für deinem Schmerz.
 

Wenn Du Deinem Pferd leichter helfen möchtest, Aufstellungsarbeit Dich interessiert -

Morgen Sonntag um 18 Uhr
noch ein Gratis-Webinar:
HIER Info und Anmeldung

 
 
herzlichst
 
Angelika
 
 
 

Donnerstag, 19. Mai 2016

Offenes Training bei Ingrid Klimke

 
Über Jahre war ich regelmäßig zum Offenen Training, danach kam jetzt eine lange Phase - Umsetzen - Tun - mit mir - mit meinen Pferden...
 
Heute war ich aber einmal wieder angemeldet :- )))
 
 
Ein paar Impressionen habe ich Euch mitgebracht... und die für mich wichtigsten Stichpunkte zusammen gefasst.
 
 
Zuerst beginnt der Morgen mit Begrüßung im Stall und einer Vorstellungsrunde der Pferde. Darauf war ich natürlich besonders gespannt..

 
Wie hatten sich die Pferde entwickelt?
Welches Talent war doch nicht langfristig für den Profisport geeignet?
Wo hatte sich die Arbeit und der Ausbildungseinsatz "gelohnt"?
Wo hatten sich Träume und Hoffnungen erfüllt?
 
 
"Damals" war Parmenides schon ein Springtalent, es war aber nicht ganz klar, wie seine Gesundheit langfristig für Turnier und Leistungssport geeignet war....





Meine Überschrift für ihn...
Wer Spaß hat, findet Wege und hat Power
 
 
 
 
Seine Freude am Springen lassen ihn gewinnen...

Und wie immer sah ich ihn zielsicher auf die Sprünge zu galoppieren...


Es sieht bei ihm immer leicht aus.






Einige Pferde wie Soma Bay, Königssee und Weise Düne... sind einfach WOW zum Anschauen!!!
Tolle Weiterentwicklung finde ich!!

Andere vielversprechende Träume von 2014, wie Fine Fellow sind nicht mehr da. Wenn das Talent nicht weiter ausgebaut werden kann, Gesundheit, Nerv/ Charakter für den Profi-Sport nicht ausreicht, werden die Pferde an passende Reiter/innen vermittelt, bekommen Raum für Wiese oder beim Züchter Zeit für Reifung...

Pedigree und Geschichte ihrer Pferde sind auf ihrer Homepage zu lesen:
http://www.ingrid-klimke.de/pferde-2/




Natürlich gibt es immer ein Pferd, da seufz das Herzchen....

Firlefranz... 3-jährig :-)) wirklich ein super schicker Wallach











Da er vor dem Publikum noch sehr Angst hatte, gab es erst mal ein Leckerli und Loben....




Einige Runden später...
noch etwas geklemmt.. aber Galopp ging schon....










Junge Pferde werden bei Ingrid Klimke max 2-3 mal die Woche geritten, der Rest ist Koppel, Longieren und Wellness.



Die für mich 10 wichtigsten Punkte:

 
1.) Schaue auf die Persönlichkeit deines Pferdes

2.) Lerne dein Pferd immer besser kennen

3.) Habe einen Plan

4.) Lass dich korrigieren

5.) Verbessere dich stetig

6.) Akzeptiere auch den Stillstand

7.) Übe kurze konsequent Phasen und dann mache wieder Pause

8.) Schaue auf deinen Weg

9.) Sei realistisch zu dir und deinem Pferd

10.) Reite zu deiner Freude







Die Pause ist auch immer lecker!!

Kaffee... belegte Brötchen :- ))







Franziskus - uvm
Cavalettiarbeit sind auf der Seite von PferdiaTV einzublicken:



http://www.pferdiathek.tv/de/videos/show/222/cavaletti-uebungen-im-trab-takt-raumgriff-aktivitaet-kadenz-verbessern-ingrid-klimke.html


und natürlich bei Youtube - HIER im Pferdia Kanal


Franziskus

in Übung zur Galopp Pirouette....
 
Und es ist und bleibt interessant zu sehen wie Pferde sich neue Lektionen erarbeiten, bzw. sich weiter verbessern und eine Weg zur Balance finden müssen...
Und ich bin immer gespannt, was die Eindrücke und Erlebnisse mit mir in den nächsten Tagen machen... Oftmals ergibt sich eine Situation, ein Entwicklungsschritt und es lächelt in mir...
 
...aaaaahhh... das hab ich aber prima mitgenommen aus dem Trainingsmorgen bei Ingrid Klimke :- ))
 
 
Hoffe ich konnte Euch ein bisschen inspirieren und anregen....
 
 
herzlichst
 
Angelika
 
 
 

Donnerstag, 12. Mai 2016

Kotwasser - Homöopathie

Ich wurde gefragt, ob ich in meinem Blog über das Thema Kotwasser schreiben könnte.


gesundheitliches Problem:

Der Kot ist fast immer normal, höchstens mal etwas weicher. Aber es läuft, spritzt bräunliches Wasser am Ende heraus. Diese Flüssigkeit kann den Afterbereich verätzen. Bei einem meiner Pferde war die Flüssigkeit so ätzend, dass sich die Haut, die Beine abwärts, großflächig löste, riessige offene Wunden innerhalb 2 Tagen entstanden.

Klassische Ursachen sind weitgehend bekannt:

Störung der Darmflora / nach Wurmkuren, Antibiotika, Impfungen
Stressbelastung / Herdenumstellung, Besitzer/ Stallwechsel
Stoffwechselstörungen / ähnlich wie bei Darmflora, aber auch durch Futterumstellung
Übersäuerung / nach überlastendem Training, Umweltgifte

Auf die Themen: Stall/ Fütterung / medizinische Behandlung/ Zahnprobleme/ Parasiten möchte ich hier nicht eingehen. Da gibt es zahlreiche Diskussionen. Jeder muss und sollte da schauen, was seine Wahrheit ist.


Aus meiner Sicht - systemischem Denken/ Homöopathie ist die Frage:


Was steht hinter einer Krankheit? Was ist der Ausdruck der Krankheit? Wann hat es angefangen? Wann tritt es vermehrt auf?


Gibt es da eindeutige Beobachtungen. Dies kann direkt zu der Verordnung passender homöopathischer Mittel führen. Aufstellungen können dabei Beobachtungen konkretisieren, aber auch noch weitere Erkenntnisse schenken.

In meinen Beratungen, wenn man das Pferd erst neu gekauft hat, die Vorgeschichte kaum kennt. Das Wesen, den Charakter des Pferdes erst kennen lernen muss und möchte, ist dies natürlich schlechter zu beantworten., da ist auf alle Fälle eine Aufstellung sinnvoll.




Eine Beispiel-Aufstellung zeigt:


Stellvertreter zum Beispiel: zwei Zettel, zwei Figuren, zwei Stühle.. -

Einen Stellvertreter für das Pferd - Einen für das Kotwasser:

Sich mit dem Pferd verbinden und schauen, wo man intuitiv die Zettel hinlegen möchte...


 

1a. Schritt: (Platz Pferd)

Dann kannst Du versuchen Dich in Dein Pferd einzufühlen..
Was empfindest Du da? Wo schaust Du hin?

Interessant auf dem Platz vom Pferd, schaue ich auf den Fernseher und empfinde: " Ja klar, alles was da per Medien veröffentlicht wird, schaut sie sich an. Aber auf MICH und meine Herzensbedürfnisse... Mein Besitzer versteht mich einfach nicht!"

1b. Schritt: (Platz Kotwasser)

Ich wechsle auf den Stellvertreter Platz Kotwasser, fühle mich ein..
Was gibt es da für Gefühle und welche Blickrichtung gibt es dort?

Ich fühle einen Druck im Darm. Ich fühle mich ängstlich, wie wenn ich schnell mal auf´s Klo muss, aber gelernt habe den Stress auszuhalten. Gelernt habe den Stress zu unterdrücken.


(Die Botschaft die ich vom Platz des Pferdes aus höre: Der Besitzer sollte dazu gestellt werden. Es möchte vom Besitzer mehr gesehen werden.)




( Ich stelle mich so hin, dass ich direkt auf das Kotwasser schauen kann. Ich möchte ja die Botschaft möglichst verstehen.)

2a. Schritt: (Platz Ich)

Ich stelle mich auf ICH. Ich verstehe und fühle, dass mir das Kotwasser Angst macht. Ich möchte es gerne weg haben! Fühle mich deutlich hilflos!

2b. Schritt: (Platz Pferd)

Entspanne mich auf dem Pferd sehr. Endlich schaut sie ganzheitlich auf mein Kotwasser und MEINEN Stress!!

2c. Schritt: (Kotwasser)

Ups, ich fühle mich da total groß, wie wenn ich auf die anderen Plätze herab schaue...

(Daraus ergibt sich für mich energetisch eine Umstellung. Ich kann und mag mich noch mehr in die Blickrichtung meines Pferdes stellen. Dadurch muss ich das Kotwasser direkt weiter weg stellen. In der Realität bedeutet dies, dass jede Therapie (Medikamente, Futterumstellung, Homöopathie etc) deutlich besser anschlägt.




3a. Schritt: (Platz Ich)

Auf dem Platz Ich, entspanne ich mich. Ach so, wenn ich innerlich mehr mit meinem Pferd kommuniziere, mich traue ihm zu zu hören, geht es schon besser? Ich fühle noch Unsicherheit, dass kann doch nicht alles sein?!

2b. Schritt: (Platz Pferd)

Oh, jaaaa . Führe mich, aber führe mich in Liebe. Das bedeutet bei der Arbeit, Du sagst mir was wir machen und üben - und das PASST für mich!! Und es tut mir gut!! Und es fördert mich wirklich in Körper, Seele und Geist! Und es macht mehr Bindung zwischen uns! Und es schenkt mir und DIR Kraft und Liebe!

2c. Schritt. ( Platz Kotwasser)

Dann habe ich als Krankheit leider keine Macht mehr und muss verschwinden!


( Ich muss dann die Karte des Kotwasser´s wegnehmen )

FAZIT: Immer wieder sehe und erlebe ich, dass Krankheiten übergeordnete oder individuelle Botschaften haben. Kann diese verstanden werden, funktionieren Behandlungen deutlich besser. Intutitiv findet man einen Tierarzt, Reitlehrer, Osteopathen, Tierheilpraktiker, der Pferd und Mensch wirklich helfen kann.





Homöopathie:

Daraus ergeben sich verschiedene konstitutionelle Hautmittel als mögliche Unterstützung:

Lycopodium - stärkt das Selbstwertgefühl, stärkt Rückrad, gibt dem Pferd mehr Kraft auch einmal sinnvoll und freundlich zu signalisieren - " Du, das passt für mich nicht!" So kann Mensch entsprechend besser die Signale verstehen und optimale körperliche oder arbeitstechnische Unterstützung finden.

Arbeitstechnisch ist alles gut, was Kraft in die Hinterhand schenkt. Biegearbeit, Cavalettiarbeit, geführt, mit der Longe, vor allem auch geritten! Den Mensch tragen dürfen, (wenn es angenehm ist!) schenkt dem Pferd unglaublich Selbstwertgefühl.
Es wird definitiv GRÖSSER :-)



Calcium carbonicum - Wenn ein Tier wenig Unterstützung von der Mutter-Stute bekommen konnte. Sich eventuell auch in der Aufstellung zeigt, dass die Ablösung von der Mutter traumatisierend war, dann hilft Calc carb dem gesamten Körper mehr in Balance zu kommen. Die Nährstoffe können aus dem Futter besser aufgenommen werden. Die innere Basis wird gefunden. Damit zeigt sich auch eine besser Basis im Außen.

Arbeitstechnisch sind da Führübungen. Bodenarbeit eine super gute Unterstützung. Alles was emotionale Sicherheit schenkt ist da TOP!



Arsen alb - Wenn ein Pferd eher schreckhaft und ängstlich ist. Wirklich trotz solider Arbeit immer wieder Gespenster sieht. Wenn es die Dinge immer wieder vorweg nimmt. Alles besonders richtig machen möchte. Eher brav sein will, dabei aber gestresst die Augen geöffnet hat, dass man das weiße sieht. Sich bemüht, aus jeder kleinen Übung ein rießen Ding macht. Wenn das Pferd viel zu schnell schwitzt, weil es sich selbst so unter Druck setzt.

Arbeitstechnisch ist hier besonders wichtig Pausen - Stehpausen gerne machen, wo es wirklich nichts zu machen gibt. Das Pferd ausgiebig loben! Übungen innerlich immer wieder fühlen, auch wenn alles gut aussieht, ist mein Pferd wirklich in der Lage dies zu tun. Von einem Außenstehenden beobachten lassen, sind die Augen nicht starr geöffnet, pendelt der Schweiß locker hin und her und ist NICHT geklemmt. Gibt es nicht zu oft Schlauchgeräusche im Trab (angespannter Bauchmuskel)  Es bewährt sich auch immer mal nicht reiten - lieber Massage und Spazieren gehen, gemeinsame Musestunden leben!!



Zustand/ Kotwasser 
nach Kolik - Wurmkur- OP:

Aus systemischer Sicht ist dann eher zu beleuchten:

Wie war die Ausganglage vor der Kolik, der Wurmkur, der OP. Gab es da auch schon Störungen im Darm und Stoffwechsel. Dann würden natürlich automatisch obigen Abschnitten entsprechend behandelt.

Tritt das Kotwasser in Folge chemischer Medikation auf. Ist davon auszugehen, dass durch die Medikamente die Darmzusammensetzung pathologisch ist = krankmachende Erreger sich breit gemacht haben. Das Immunsystem funktioniert nicht mehr oder ist zu schwach.

Mit einer Aufstellung kann man schauen, stresst die OP noch auf psychischer Ebene, gab es einen seelischen Schock. Auch hier nochmal Auslöser Frage des Problemes.
War der Klinikaufenthalt, Freude-/Herdenverlust, Boxen-Steh-Phase stressig? Was wurde zeitnahe erlebt? Hat das Pferd ein Trauma erlebt, dass durch ein Erlebnis reaktiviert wurde?


Eine Aufstellung würde dann beginnen mit zwei Stellvertretern:

Pferd - Kolik/OP

Es ist entsprechend zu schauen. Wo stellt man. Wie fühlt es sich an? Wo schauen die Plätze hin?
Es kann sein, dass das Pferd auf ältere Lebensthemen schaut. Das sprengt jetzt ein bisschen den Rahmen hier.. Lest mein Buch.. Da sind dann viele Aspekte gegliedert aufgezählt.


Homöopathisch

wäre dann ein Aufbau des Immunsystems sinnvoll. Dies kann über Konstitutionsmittel erfolgen. Stärkt man das Grundwesen des Pferdes, kann es automatisch stabiler/ damit auch die Immunlage stabiler werden.

Es bewährt sich auch Sulfur C 200 drei Gaben im Abstand von zwei Tagen zu geben. Sulfur klärt und reinigt Darm und Stoffwechsel. Danach würde dann das entsprechende Konstitutionsmittel gegeben.  Da kann man keine allgemeine Empfehlung geben. Ein klassischer Homöopath wägt dann im Gespräch immer ab, bzw. überlegt anhand des Symptomverlaufes und dem Gesamtzustand des Pferdes was sinnvoll ist.



Es gibt natürlich viele weitere Mittel. Im Grunde ist immer individuell zu schauen, was hat das Pferd, wie fühlt es sich, wo braucht es Unterstützung!
Spricht mit dem Therapeuten Deines Vertrauens.

Beratungsmöglichkeiten bei mir Info HIER





Zur Info über Dosierung und Potenzen habe ich HIER einen Blogartikel.



Wenn Du keine Ahnung hast, lass Dich von einem Menschen beraten, der sich mit homöopathischen Mitteln auskennt.



Du möchtest selbst aufstellen können?



HIER mehr Info auf meiner Homepage für Aufstellungen mit Zetteln und Bürsten



HIER mehr Info zu meiner Basic Ausbildung



Mein Buch und meine DVD im Shop in der Rubrik Pferde -
Erklärung für Einsteiger, mit Anleitung und vielen Umsetzungsbeispielen.





herzlichst

Angelika


PS


und es ist so schön zu sehen...

wie die Heilung sich in wachsender Entspannung und Vertrauen zeigt!!



Dienstag, 10. Mai 2016

Nimm Dir Zeit

 
Perktionismus bringt dich nicht weiter.
Fange an, übe und über die Dauer wird es immer besser!
 
Dies gilt doch sicher für alles im Leben, ob für die Pferdearbeit, sicher genauso wie die Dinge, die uns wichtig sind und uns am Herzen liegen.
 
 
Für alle die Aufstellungen lieben und leben...

Übe und vertraue Dir immer mehr!!
 
 
 
 
 
 
 
Nimm Dir Zeit und Raum für die Entwicklung Deines Pferdes und Dir.
 
 
Du kennst Aufstellungen für Pferde noch nicht?
 
Hier mein Einführungs-Video bei Youtube:
Wünsche einen wunderschönen Feiertag
 
herzlichst
 
Angelika
 
 
 
 
 
 
 

Montag, 9. Mai 2016

gemeinsam Wachsen



Wie viele Pferde für die ich aufstelle haben ein schweres Trauma oder massiv stressige Prägungen, warum es ihnen so schwer fällt sich einzulassen, "brav" zu sein, zuzuhören..


Traue Dir und Deinem Pferd, Entwicklung, Liebe und Heilung zu!


Glaube an Dein Pferd!








Danke an Pferdekult



Montag, 2. Mai 2016

Passende Bachblüte finden durch Aufstellung finden

 
In diesem Video zeige ich, wie man ganz leicht mit Hilfe der Aufstellungstechnik zu konstruktiven Entscheidungen gelangt. In diesem Beispiel: "Wie kann ich durch Aufstellung die passenden Bachblüten für mein Pferd bestimmen"?
 
Kurze Erklärung der Bachblüten, schön zu lesen bei der Reitarena - Reiterferien in Österreich und Südtirol:
Kartenset für Bachblüten hier vom Video:
Beatrice Müller: Blütenbilder Seelenbilder
 
Mein Video:
 





herzlichst

Angelika


Sonntag, 1. Mai 2016

Trauma und Heilung mit homöopathischen Mitteln


Die Mittelerklärungen gelten natürlich für Mensch und Tier.


Manchmal braucht es noch eine "Übersetzung" was das Tier braucht, bzw. wirklich Verständnis über die Zusammenhänge IM Tier....

 Für mich hilft da eine Aufstellung, wirklich das Gefühl des Pferdes zu verstehen und damit Sicherheit in der Verordnung des Mittels zu bekommen.






Ein Blog aus meiner Naturheilpraxis:


Trauma und welche Mittel die Heilung unterstützen können:

http://hof-hutmacher.blogspot.de/2010/08/trauma-und-homoopathie.html



Auf meiner Homepage gibt es Erkärungen zur Homöopathie für Pferde:

http://www.familienaufstellungen-pferde.de/konstitutionsmittel.htm



herzlichst

Angelika