Sonntag, 1. Mai 2016

Trauma und Heilung mit homöopathischen Mitteln


Die Mittelerklärungen gelten natürlich für Mensch und Tier.


Manchmal braucht es noch eine "Übersetzung" was das Tier braucht, bzw. wirklich Verständnis über die Zusammenhänge IM Tier....

 Für mich hilft da eine Aufstellung, wirklich das Gefühl des Pferdes zu verstehen und damit Sicherheit in der Verordnung des Mittels zu bekommen.






Ein Blog aus meiner Naturheilpraxis:


Trauma und welche Mittel die Heilung unterstützen können:

http://hof-hutmacher.blogspot.de/2010/08/trauma-und-homoopathie.html



Auf meiner Homepage gibt es Erkärungen zur Homöopathie für Pferde:

http://www.familienaufstellungen-pferde.de/konstitutionsmittel.htm



herzlichst

Angelika


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen