Sonntag, 27. Oktober 2019

Mail-Woche


Gemeinsam –
im Einklang
 

 

Aufstellungen für Pferde

9. - 14.11.




6 kostenfrei Mail-Tage
 

 

Du wünschst Dir mehr Harmonie und Gemeinsamkeit mit Deinem Pferd?

Dein Pferd braucht Hilfe? (Chronisch) krank... Beißen, Treten... Herdenprobleme?

Du brauchst Hilfe? Ängste, Sorgen, Stress im Alltag und/ oder mit dem Pferd?

Du interessierst Dich für Psychologie und Pferde?

 

Dein Pferd ist immer wieder krank? Du hast schon einiges probiert.. nichts hilft?

Dein Pferd hat Verhaltensprobleme, wie bocken, losreißen, koppen etc? Es hat Stress in der Herde?
Du hättest gerne Einblicke in die Hintergründe seiner Krankheit, seines Fehlverhaltens, seiner Probleme in der Herde?

Du würdest gerne fühlen können, wie es Deinem Pferd geht? Was es braucht?
Du selbst bringst auch einiges mit? Wolltest doch Entspannung und Freude?
Leider klappt das einfach nicht.


Wie können Aufstellungen dabei helfen? Klarheit schenken? Lösungswege aufzeigen?

 



 
 

Melde Dich jetzt GRATIS an, zu den 
6 Mail-Tagen - Aufstellungen für Pferde:





Keine Anmeldebestätigung bekommen?

Mail im Spam Ordner?

Sonst schreib mir bitte ein Mail angelika at hof-hutmacher.de  Ich trage Dich gerne ein :- ))



 
Über mich - die Challenge Leitung ;- )


Seit 22 Jahren lebe und arbeite ich mit der Aufstellungsarbeit!

Durch meine eigene Krankheit kam ich zur Aufstellungsarbeit. In meiner Praxis überzeugte diese Arbeit und Technik nicht nur in der Beratung und Heilung mit Menschen.

Durch ein schwerkrankes Ekzemer-Pferd, das nach einer Aufstellung wieder gesund wurde, begann meine Forschung. In den folgenden Jahren begleitete ich viel kranke und gestresste Pferde.

Es zeigte sich: Wenn man die Hintergründe versteht, kann man im Alltag wesentlich sinnvoller darauf eingehen. Gleichzeitig entstresst es, fördert damit Körperwahrnehmung, Gleichgewicht, Koordination und Motivation der Pferde.
Freude und Gemeinsamkeit kann sich endlich (wieder) entwickeln.

Vorträge, Seminare, Kongresse, ein Dokumentarfilm, mein Buch entwickelten sich daraus.



Ursachen systemischer Probleme bei Pferden:


Die Themen, die die Pferde betreffen:
  • Pferde können durch ihr genetisches Material (Eltern) Probleme mitbringen.
  • Pferde können eine unheile, dramatische Vorgeschichte haben, die mit Aufstellungsarbeit gesehen und gelöst werden kann.
  • Pferde können Schicksale des Züchters, Vorbesitzers oder Besitzers tragen. Heilung der Verstrickung schenkt dem Pferd Kraft für sein Potenzial.
  • Aufstellungen zeigen Gefühle, Vorlieben und Bedürfnisse der Pferde im Alltag.

Ich wünsche mir, dass sehr viel mehr Menschen sich trauen, immer mal wieder eine Aufstellung zu machen, um ihr Pferd und sich selbst besser zu verstehen.

Kommunikation, Freude und Liebe entwickelt sich mit nach Aufstellungen immer besser und tiefer.




Was erwartet Dich bei den 6 Mail-Tagen?







  • Mail-Zeit: Du nimmst Dir 6 Tage Zeit für DEIN Pferd und DICH
  • Zeitraum: Du bekommst vom 09.-14.11. jeden Tag ein Mail.
  • Idee: Erklärung der Aufstellungsarbeit und Möglichkeiten für Dich und Dein Pferd
  • Chance: Ich erkläre Dir, wie Du eine Aufstellung selbst machen kannst. Beispiele mit Foto´s,  Erklärungen mit kurzen Sprachnachrichten und Video´s sind Teil der Mails, diese sind in den Mail´s enthalten.
  • Begleitung: Wenn Du Fragen hast, schreib mir ein Mail. 
  • Austausch: Bei Fragen kann ich im Blog und bei Facebook (geschlossene Gruppe) darauf eingehen. Über Kommentare und Posts ist Kommunikation mit anderen Teilnehmern möglich.
  • Facebook - meine Fanpage: Veröffentliche gerne ein Aufstellungsfoto an meine Pinwand! Ich freue mich über Deine/ Eure Ideen. Bei Fragen werde ich Dir diese gerne beantworten.
  • Facebook - geschlossene Gruppe: täglich Kontakt mit mir, täglich ein Live-Video mit mir um 21 Uhr - Erklärungen mit Live-Aufstellung 
  • Kostenlos: Die Teilnahme ist kostenlos!
  



Hier zur FB-Gruppe 
"Aufstellungen für Pferde"


täglich um 21 Uhr bin ich Live in der Gruppe für Fragen

Erklärungen mit Live-Aufstellung bereichern und erläutern weitere Aspekte.


Die Themen der Abende sind:


09.11. Dein Pferd und Du - Seelenverbindeung - Dein Seelenpferd


10.11. Kolikanfälligkeit/ Hautprobleme - Aufstellungen für Krankheiten

11.11. Du und Deine Ängste - nach einem Unfall, Stress mit Geld, Stress im Stall mit dem Hofbesitzer oder anderen Menschen am Stall

12.11. Ängste, Sorgen um Dein Pferd - vor Krankheiten, in der Herde/ Stall mit anderen Pferden

13.11. Du und Dein Selbstwertgefühl stärken - Vertraue auf Dich

14.11. immer wieder krank, immer wieder die gleichen Probleme am Ort - Heilschritte mit Aufstellungen



Der Live Abend wird aufgezeichnet und dann in der Gruppe gepostet. Im Kommentarfeld können Fragen gestellt werden.


Wie kannst Du mitmachen?

 
Melde Dich hier im Anmeldefeld mit Deiner Mail-Adresse an.

Checke anschließend Dein E-Mail-Postfach und bestätige Deine Anmeldung mit einem Klick auf den Bestätigungslink. Und schon bist Du bei der Mail-Woche "Aufstellungen für Pferde" angemeldet.





Geht's nicht? schreibe mit ein Mail!!

Die Kosten?


Die Teilnahme ist kostenlos. Ich freue mich über jeden Teilnehmer, den ich für die Aufstellungsarbeit begeistern kann. Der sich der Botschaft seines Pferdes öffnen kann und will.




Brauche ich Vorkenntnisse? Wieviel Zeit ?


Du benötigst nichts, außer den Zugang zu Deinen Mail´s.
Als Zeitfenster würde ich 10-30 Minuten täglich einplanen (plus die FB Zeit bei Bedarf)

Sei offen und lass Dich begeistern, dann kannst Du die Übungen einfach locker im Alltag einbauen.



Du möchtest Dir mal ein Aufstellungsbeispiel anschauen?

Hier ein Beispiel aus meinem Leben:
Aufstellungen im Alltag





Sonst etwas?





 
Dann schreib mir eine Mail :-)))


Anmeldung HIER:





Wenn Deine Anmeldung nicht klappt,
Mail im Spam Ordner?

Sonst schreib mir bitte ein Mail
angelika at hof-hutmacher.de 

Ich trage Dich gerne ein :- ))


herzlichst
 
Angelika

Donnerstag, 24. Oktober 2019

Wie alles begann



in letzter Zeit wurde ich wieder öfter gefragt: Wie war das eigentlich? Warum machst Du das so? Und auch viele neue Menschen stellen Fragen, wie: Was hat das eigentlich mit der Familie zu tun?




Gerne habe ich für Euch ein Video in YouTube veröffentlicht, was all diese Fragen beantwortet und von dem Beginn erzählt, wie eine Frau zu mir geschickt wurde, weil sie ihr schwer erkranktes Ekzemer Pferd einschläfern sollte.

 




Mein Video-Link:

https://youtu.be/pJFtBOrFYTM




herzlichst

Angelika

Dienstag, 22. Oktober 2019

Kreativität mit Aufstellungen bei Stress



Mein Schecke Calypso hat im Augenblick einen Rückfall. Durch das Hängertraining mit meinem Jungpferd reagiert er öfter schreckhaft, ist manchmal ganz zappelig mit den Lippen, schaukelt nervös hin und her...

In der Aufstellung mit ihm und seiner Unruhe, zeigte sich das Gefühl, dass er nicht weiß.... wann fährt sein Freund wieder weg, wie lange ist er weg, was ist mit ihm... darf er bleiben, kommt er auch weg... ist er wichtig und gut genug....
Ängste, die ich von den Anfangszeiten gut kenne. Die in den ersten 2 Jahren gelegentlich zu Kotwasser oder Bindungsthemen führten, wie abwenden und sich wegreißen, nicht herschauen etc.


Das wunderbare an den Aufstellungen finde ich, dass über, während und nach den Aufstellungen oft ganz neue Ideen kommen.



Kreative Ideen entstehen, um mit dem vorhandenen Stress besser umgehen zu können.

Schon mein erster Terrier liebte es auf meinem damaligen Spanier zu sitzen und mir auf  Kommando in die Arme zu springen...



Wie würde es wohl Calypso gehen, wenn dieses fröhliche, liebevolle Hündchen auf ihm sitzt???


 
 
 
 


und damit Calypso merkt... er ist etwas besonderes!!!! .. Nur ihm traue ich das zu, den Hund auf sich zu tragen !!!!



Ich probierte mit unserem Terrierkind Lucy, wie die zwei sich zusammen fühlen....




Hammer !!!!!!



Ich war wirklich überrascht, wie leicht Calypso in die Entspannung kam, mit Ohren nach hinten aufpasste was da auf dem Rücken so vor sich ging, aber ganz ruhig im Verhalten war.. während Lucy da auf dem Rücken, die Aussicht erprobte.


Und siehe da, als ich nach dieser lustigen Pause, wieder zur Longenarbeit Trab-Halt-Training überging, war die Balance von Calypso noch deutlich besser.

Ich liebe Aufstellungen !!!!!!




herzlichst

Angelika






Sonntag, 20. Oktober 2019

Letzte Herbstsonne...



verweilst du gerne im Augenblick...

kannst Du / magst Du dankbar sein....

hast Du Entwicklungsschritte gelebt auf die Du stolz bist und würdigst diese auch angemessen???


Viele Jahre hatte ich davon geträumt und nun sind es mittlerweile fast 17 Jahre.. mein Blick aus dem Schlafzimmerfenster:






Meine Pferde genießen das letztes Herbstgras
💝🐴💝🦄💝






JEDEN Tag ein Plädoyer für Aufstellungsarbeit !!!

Wieviele Träume wollten gefühlt werden, wieviele Heilschritte wollten gegangen werden... es geht !!! Verstrickungen mit den Ahnen anerkennen und sich weiter entwickeln...

nicht immer bequem .... ABER SOOOO GIGANTISCH WUNDERBAR !!!!


 🙏🤩🙏🤩🙏









herzlichst


Angelika



Dienstag, 15. Oktober 2019

Stürmisch ... und nun???




draußen stürmt es... bevor ich aufsteige, ein paar Schritt-Trab-Übergänge an der Hand bis wir zusammen sind.


Hast Du Zeit?

Gibst Du Deinem Pferd Zeit anzukommen?


 







Da ergänzen sich die akademische Arbeit und die Aufstellungsarbeit sehr. Man lernt immer mehr auf seine Wahrnehmung zu hören... spürt nach innen ... beobachtet... schaut wieder was passiert...


erlebt den Weg - die Schritte

freut sich unglaublich über Ergebnisse in Form von


Atmung und Bewegung synchronisieren sich
 
Herz verbinden - WIR leben 💞🐴💞




herzlichst


Angelika



Freitag, 27. September 2019

Neugierde nutzen



👉 WAS ist die Lieblingseigenschaft beim Training für Dich und Dein Pferd?


Klar, sind es verschiedene Punkte die wichtig sind:

Gute Körpersprache, Klarheit, Souveränität, Sanftmut...
gesunde Pädagogik, um Verhalten passend einordnen zu können
sinnvolle Struktur, um Angebote für die nächsten Ausbildungsschritte anbieten zu können
Einfühlsamkeit, um zu spüren, wenn es in der Umsetzung nicht klappt, woran es liegen könnte und was es braucht


💝 Neugierde gehört auf alle Fälle zu meinen Lieblingsaspekten... sie beinhaltet sovieles an Möglichkeiten der Wachsamkeit, dabei neue Themen rüber zu bringen, mit einem Lachen und Humor Fehlschläge und Rückschritte erneut zu bedenken...


🤩 und vor allem gemeinsam Freude zu haben !!!







🐴💞 habt ein schönes Wochenende



herzlichst


Angelika

Dienstag, 17. September 2019

Lob und Freude



Leckerliiiii???? 🥰


Lobst Du Deine Pferde - Deine Tiere??

Wenn die Hand zur Hosentasche geht, hat das Ohr bereits Radar aufgenommen 😂🐴💝









Öfter habe ich gehört, wenn man das anfängt, dann betteln sie ununterbrochen und es ist nur nervig... Also ich glaube, wenn Tiere wirklich mal Hunger erleben mussten hat dieses Trauma dann sicher eine Auswirkung... aber bei allen anderen Themen liegt es eher an der Grundausbildung.


Grundausbildung

diese sollte klar, liebevoll, verständnisvoll, motivierend, ehrlich, authentisch und gut strukturiert aufbauend sein... wenn das fehlte oder mit Druck etc besetzt ist, dann kann man jederzeit wieder von NULL anfangen und dazu gehört auch gesunde Belohnung nach einem super gut verstandenem Schritt.


Motivation

ich glaube jedes Säugetier liebt Anerkennung, Lob, Freude und wenn man richtig aus dem Häuschen ist und versteht vor allem, dass dies besondere Situationen sind und das dies auch besonders gewürdigt wird und dann gibt es auch mal Keks

Dauergewohnheit und ständiges geben würde sicher betteln entwickeln, aber letztlich kann man dafür ein Gefühl entwickeln


Herde beobachten

das hat mir in vielen Themenbereichen schon Entspannung geschafft. Auch da wird Kraulen und sich gegenseitiges schubbern einfach in besonderen Situationen gelebt und das ist keine Selbstverständlichkeit. Auch da sieht man immer wieder, dass ein Pferd fragt und das andere sich erlaubt zu sagen: "Nö, will ich grad nicht, geh weg!"


bei uns auf dem Hof :-)))

Hund, Schwein, Ziege ... alle haben daher immer meine Hände komplett im Visier 💥


haben einfach Lust mit Freude etwas zu tun.. und freuen sich über Lob und Lachen


 
herzlichst

Angelika