Mittwoch, 31. August 2016

Neulich ..


 
22.30 Uhr beim Zahnarzt ...

 
Ich hatte am nächsten Tag zwei Reitstunden bei Marius Schneider...

Bereits am Wochenende wackelte eine Füllung... am Tag vor der Reitstunde wurde es mehr... beim Abendessen knackte es.. mir war mulmig...

Entweder ich musste kurzfristig meine Reitstunden absagen und am Morgen zum Zahnarzt... oder......
KLAR zum zahnärtzlichen Notdienst...

Die Fortbildung ist mir super wichtig!! Einfach perfekte Unterstützung als Weiterentwicklung für meine Pferde!!

 




Somit saß ich 22.30 Uhr beim Zahnarzt.... zufällig hatte in jener Nacht die Kollegin von meinem Zahnarzt Notdienst (mein Zahnarzt war eh noch 2 Wochen im Urlaub)... Die Füllung musste entfernt werden, damit nichts weiteres abbricht.. Provisiorium.... ich konnte meine Reitstunden wahrnehmen...

Heute war ich bei meinem Zahnarzt und die dauerhafte Ausbesserung im nächsten Schritt..


Habt Ihr auch schon so verrückte Dinge für Eure Pferde getan?
 
 
 
herzlichst
 
Angelika
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen