Sonntag, 7. Oktober 2018

Lebst Du Deine Träume?

Hast Du Kraft und Mut für Dich und Deine Pferde?

Wenn ich derzeit so in der Morgensonne vor unserem Haus sitze... auf meine grasenden Pferde schaue... bin ich dankbar um jeden Moment in meinem Leben .. wo ich für Platz, Wiesen, Raum und Weite für meine Pferde träumte.
 
 
 
Und mit Aufstellungen, Entwicklungsschritten den Mut hatte, meinen Träumen entgegen zu gehen. Immer wieder... meine Blockaden und Ängste anschaute und auflöste. JEDER kann das!!!




Wertschätzung, den eigenen Bedürfnissen gegenüber

Respekt für den inneren Schmerz, der einen oft auch systemisch behindert

Mut, den tiefliegenden Ängsten zu begegnen

Ausdauer, sich für seine Ideen einzusetzen

Kraft, sich Gegenwind von Familiemitgliedern, Neidern und No-sayern zu stellen

Selbstliebe, sich immer wieder an seine Träume erinnern zu WOLLEN


 
 
 
wünsche ein wunderschönen Wochenend Ausklang
 
 
 
herzlichst
 
Angelika
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen