Mittwoch, 22. Juli 2015

Ein freiwilliges JAA !!

Es gibt Anfragen, der merke ich, wie sich in mir alles zusammen zieht. Ich finde etwas nicht schlecht, aber toll ist es für mich nicht.. Und eigentlich soll ich doch bitte dafür Werbung machen.


Irgendwas fehlt, um mich zu begeistern!!! Irgendwas fehlt, dass ich begeistert JA sagen kann!


Was fehlt?

Manchmal kann ich es für mich in Worte fassen, bin eventuell zu höflich es auszusprechen. Manchmal kann ich es nur fühlen und nicht direkt sagen, was mich behindert "Ja" zu sagen!!


Und wie ist das bei Dir beim Reiten??


Ich möchte doch so gerne ein JA von meinem Pferd hören. JA, ich mache heute mit Dir was Du möchtest. JA, ich finde Trailarbeit/ Massage/ Spazieren gehen... eine super gute Idee....


Die Realität - Antwort meines Pferdes:

NEIN, kommt da öfter mal vor. Entweder bleibt mein Pferd stehen. Oder es spannt den Unterhalsmuskel an. Presst die Lippen aufeinander. Die Augen werden starr. Der Schweif wird eingeklemmt. Der Rücken kann/ will einfach nicht hergegeben werden...
Viele körpersprachlichen Zeichen sprechen zu mir ein Nein!


Wie gehst Du mit einem Nein um??

Im Alltag erlebe ich den Unterschied elementar!!


Motivation = Inspiration = Begeisterung !!


Bei Begeisterung wird mein Geist von etwas erfasst. Es berührt mich. Ich kann fast nicht anders wie mitmachen, darauf anspringen. Es bringt mich zum Lächeln.

Mit einer Freude aus mir heraus, versuche ich eine Idee zu verfolgen....


Inspiration kommt lateinischen "spirare", atmen - etwas "Leben geben"  :-))



Das allerbeste Beispiel ist für mich die neue Seite von:

Daniela Geiger - Fit for Fair Riding


Ich trinke nicht Smoothie´s, weil sie gesund sind. Es ist etwas was mich erfasste und mich nachdenklich machte. Ich hatte aufgrund der ständig überhöhten Praxisauslastung jeden Tag Hunger auf Kuchen. Daniela konnte mich mit ihrer begeisternden Art erreichen und inspirieren.

Mit und durch die Smoothie´s bekam ich mehr Süße und PAUSE in mein Leben! Ich wertschätzte diese Zeit für mich und mit meinem Mann. Daraus ergab sich, dass wir abends wieder zusammen spazieren gingen. Daraus ergab sich, dass ich mein Zeitmanagement wieder besser strukturierte.
Ich begann wieder innerlich klarer sein. Ob mit Kind oder wenn ich zu meinen Pferd ging.

Mein Handy ist aus! Es ist wieder ausschließlich eine Zeit für mich und meine Pferde!


Das ist für mich Begeisterung.

Wenn ich erlebe, wie ich Schritt für Schritt aus einer Idee heraus, wieder zu einer für MICH passenderen Struktur gehen kann. Es harmonisiert sich um mich herum fast von alleine!



Begeisterung und freiwilliges JA beim Pferd

Ich merke wie meine Klarheit und Begeisterung sich deutlich auf meine Pferde überträgt.

Alle positiven Zeichen, die ich mir wünsche vor, bei oder nach der Arbeit, sind zu sehen:

 - Sie begrüßen mich freundlich und erwartungsvoll.

 - Jeder möchte mit mir arbeiten.

 - Ich kann mich beim Putzen auf sie einlassen.

 - Bei der jeweiligen Arbeit sind meine Pferde interessiert. Schauen auf mich. WOLLEN mitmachen.

 - Augen, Ohren, Schnauze, Schweif, gesamter Körper will sich einlassen, ist nachgiebig und durchlässig.

 - Wenn etwas nicht funktioniert, finden wir gemeinsam Schritte wie, was geht.

 - Beenden in Freundschaft unsere gemeinsame Zeit.

 - Karotten im Trog..

 Wir lächeln!!



Ein freiwilliges JA ist der schönste Dank der Liebe.




JE besser DU für DICH sorgst,
umso authentischer kannst DU
bei Deinem Pferd sein :-)



Stelle passende Fragen,
dann ist ein JA möglich!!











Und wenn es mal nicht klappt, dann stelle ich auf!!



In der Aufstellung schaue ich:

Wo stelle ich mich hin. Wie fühlt sich das an? Brauche ich etwas?

Auf dem Stellvertreter (Bürste/ Stuhl) meines Pferdes schaue ich:

Wo schaut es hin? Wie fühlt es sich an? Welche Ideen kommen mir als Hilfe!



Aufstellungs-Tipp´s  HIER auf meiner Homepage.



herzlichst

Angelika


PS... und wenn andere Menschen die Begeisterung bemerken hihi...


Als ich vom Ponyhof kam, war ich etwas im Essens-Minus ;-) Es gab mehr oder weniger Pommes, Schnitzel, Kroketten, Lasagne, Gemüse mit mächtiger Sahne/Hollandaise etc...

PLUS 1,5 kg auf meiner Waage....stöhn....

Beim Einkaufen sprach mich ein gutaussehender, dynamischer, älterer Herr an:
"Wau, dass ist aber ein gesunder Einkauf"



Tja, ich erzählte ihm kurz vom "Essensleiden" Urlaub und der ultimativen Motivation aus dem Internet!!





Er lachte mich strahlend an: "Dann wird es lecker schmecken!"

Ein wirklich freiwilliges JAAAAA :- )))))








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen