Montag, 9. Januar 2017

Trauer und Lachen

 
 
 
 
Jedes Lachen vermehrt das Glück auf Erden - Jonathan Swift
 
 
Ich bin sehr dankbar wieder mit meinem Hengst Florian lachen zu können...
 
Wow, er hatte unter dem Abschied von Devendo wirklich gelitten. Der Abschiedsschmerz war eher still bei ihm. Er starrte viele Tage nur noch vor sich hin, frass immer weniger, verlor sehr schnell viele Kilos, bis man nach wenigen Tagen jede Rippe sah und die Beckenknochen richtig rausschauten.


Trauerarbeit mit Massage, das homöopathische Mittel Lachesis, akademische Bodenarbeit, um ihn zu lockern, Aufstellungsarbeit... vor allem Verständnis und Trost öffneten ihn wieder.



Mitte Oktober hatte ich ein Live-Video hier bei FB, "Mein Pferd hat seinen Kumpel verloren" mit einem Foto als Beispiel mit ihm veröffentlicht. Das es uns selbst so bald betreffen würde, hatte ich nicht glauben wollen.


Natürlich bin ich dankbar und froh über meine Möglichkeiten.


Hier in meinem Blogartikel mit dem Video kann Du sehen, wie ich berate und wie ich auch in meiner Realtiät damit umgehe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen