Dienstag, 12. Mai 2015

Beschwerdeabteilung...


Kennt ihr das? Die Tiere können alle auch ohne Sprache sehr deutlich zeigen - Hier stimmt was nicht!!

Mein Hund zum Beispiel steht starr mit der Nase im Trinknapf. Aus dem Augenwinkel sieht man sofort, wäre da Wasser drin, könnte er nicht atmen.... OOOHHH Wasser leer!!





Meine Hühner wurden morgens von meinem Mann raus gelassen, weil ich durch Notfälle direkt an´s Telefon ging. Um die Mittagszeit gab es eine Haustür-Besetzung unserer Damenschar. Wir haben Hunger auf Körner!





Darf Dein Pferd seine Gefühle und Befindlichkeiten zeigen??


Ich habe immer häufiger Pferde mit Magengeschwüren in der Praxis.

Und ein Hintergrund in den Aufstellung der sich wiederholt ist - Funktionalität!


Alles was sich für das Pferd nicht rund anfühlt, wird runter geschluckt. In der Fohlenaufzucht, bei der Grundprägung zum Schmied, beim Einreiten wird zum Teil ein derartiges Dominanztraining, bzw. Unterordnung gefordert, dass daraus Funktionalität entsteht.

Bei Menschen ist das natürlich bekannt. Wer seinen Frust immer runterschluckt bekommt Sodbrennen und Magenprobleme.

Bei Pferden ist dies oft erst bei Koliken, Abmagerung und ähnlichem sichtbar.
In Aufstellungen fühlt man sich auf dem Platz des Pferdes oft wie eingemauert, in Watte gepackt, mit Scheuklappen.

Sätze: Bei mir darfst Du Dich zeigen. Bei mir darfst Du auch mal schlecht drauf sein. Bei mir darfst Du auch mal Nein sagen..

helfen dem Pferd sich zu finden.


Meine Pferde bleiben einfach mal in der Box stehen und gehen nicht direkt mit raus, wenn auf meiner Stirn Programm steht, das nicht so passt. Dann denke ich drüber nach, schaue beim Putzen, ob vor dem Programm eine Massage die verspannte Rückenmuskulatur lockert. Plane auch mal um. Nehme eine andere Reihenfolge der drei Pferde beim Arbeiten....

Wenn ich flexibel sein kann, bin ich das.

Wenn ich mein Programm durchsetzen will, finde ich andere Brücken.
Wenn wenig Änderung geht, gibt es ein homöopathisches Mittel als Aufbau oder zur Verarbeitung der Themen und ich rede mit ihnen. Wertschätzung hilft den Pferden, wie den Menschen. Dann kann man praktisch immer besser umgehen mit der Situation. Jede Angst, jeder Schmerz, jedes Nein wird leichter, wenn jemand sagt: Tut mir echt leid, aber heute musst Du mal funktionieren, da ich eine Reitstunde ausgemacht habe, ein Fototermin ist.. Morgen kann ich wieder auf Dich eingehen.

Der Dank:
Super motivierte Pferde.
Ich habe in 12 Jahren 1 mal den Tierarzt da gehabt.
Gesundheit, Freude und vor allem Gemeinsamkeit sind mir mehr wert, wie funktionierende Marionetten.



herzlichst

Angelika

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen